Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Tuba Store

Ceylon Zimt Honig

Normaler Preis $11.00 USD
Normaler Preis Verkaufspreis $11.00 USD
Grundpreis $48.89  pro  kg
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Title

Ceylon Zimt in Honig

`Das Wundermittel gegen Diabetes, hohes LDL-Cholesterin und Übergewicht!`

Die Wirkung von den beiden Inhaltstoffe wurde bereits in mehreren Studien wissenschaftlich nachgewiesen. *Ceylon Zimt und Diabetes:* Ceylon Zimt ist der echte Zimt, stammend aus Sri Lanka und enthält im Unterschied zu dem billigen Cassia Zimt aus China, ganz wenig von dem bedenklichen Wirkstoff Cumarin. Aus diesem Grund ist er auch bei Einnanhem von größeren Mengen unbedenklich für den Menschen. Ceylon Zimt ist ein äußerst effektives Naturheilmittel. Die bekannteste und faszinierendste Eigenschaft des Zimts ist jedoch seine Blutzuckersenkende Wirkung. Die Entdeckung dieser speziellen Wirkung des Zimts soll sich folgendermaßen zugetragen haben: Einst wollten Wissenschaftler den Einfluss verschiedener Lebensmittel auf den Blutzuckerspiegel testen. Auch ein Apfelstrudel mit viel Zimt war darunter. Die Forscher waren sich selbstverständlich sicher, dass der süße Strudel den Blutzuckerspiegel stark anheben werde. Doch stieg der Blutzuckerspiegel nicht so dramatisch, wie das nach einem zimtfreien Strudel der Fall war. Sofort führte man eine weitere Studie durch, in deren Mittelpunkt der Zimt stand. Das Ergebnis der Untersuchung wurde bereits im Jahr 2003 im Fachmagazin Diabetes Care veröffentlicht und war mehr als erstaunlich: Die Blutzucker regulierende Wirkung des Zimts wurde nachgewiesen und ist nicht dosisabhängig, sondern setzt schon bei einer Tagesdosis von 1 Gramm Zimt pro Tag ein, nur eben nicht nach 20 Tagen, sondern erst nach 40 Tagen. Der Zimt reduzierte jedoch nicht nur den Blutzuckerspiegel der Testpersonen, sondern senkte praktischerweise gleichzeitig ihre LDL-Blutcholesterinwerte sowie ihre Triglycerid Werte – und zwar um 10 bis 24 Prozent (Cholesterin) und um 23 bis 30 Prozent (Triglyceride). Die Werte des "guten" HDL-Cholesterins hingegen wurden idealerweise nicht gesenkt. Selbst 20 Tage nachdem die Zimtbehandlung längst beendet war, konnten die Patienten noch die positiven Auswirkungen des Zimts an sich beobachten. Besonders interessant dabei war, dass die *Langzeitwirkungen* bei jenen Patienten, die zuvor die niedrigste Zimtdosis eingenommen hatten, am stärksten ausgeprägt waren, was erneut darauf hinweist, dass 1 g Zimt über einen längeren Zeitraum völlig ausreicht. In den Placebo-Gruppen blieb hingegen alles beim Alten. Es konnten keine Änderungen des Blutzuckerspiegels beobachtet werden. *Abnehmen mit Zimt?* Mit einem hohen Blutzuckerspiegel gehen anfangs auch immer hohe Insulinspiegel einher. Denn der Körper möchte ja den Blutzuckerspiegel unbedingt senken. Also schüttet die Bauchspeicheldrüse reichlich Insulin aus. Normalerweise würde das Insulin den Blutzucker jetzt aus dem Blut heraus und in die Körperzellen hinein transportieren. Die Zellen wären mit ausreichend Energie versorgt und das Blut wieder zuckerbereinigt. Da bei einer Insulinresistenz (Prädiabetes) bzw. beim Metabolischen Syndrom die Zellen jedoch nur noch sehr schwach auf das Insulin reagieren, bleibt der Blutzuckerspiegel erhöht. Das aber signalisiert der Bauchspeicheldrüse, immer mehr Insulin auszuschütten – in der Hoffnung, der Blutzuckerspiegel ließe sich irgendwann doch wohl wieder senken. Folglich ist bei der Insulinresistenz meist nicht nur der Blutzuckerspiegel, sondern auch der Insulinspiegel erhöht. Die Fettzellen im Bauchbereich reagieren jedoch besonders empfindlich auf hohe Insulinspiegel. Und da ein hoher Insulinspiegel den Fettzellen signalisiert, dass viel Zucker und damit viel Energie im Umlauf ist, sehen sie überhaupt keine Veranlassung dazu, Fett abzubauen. Insulin hemmt also den Fettabbau und – so lange viel Insulin im Körper kursiert - geben die Fettzellen kein bisschen ihrer Fettreserven heraus. Eine Gewichtsabnahme wird dadurch so gut wie unmöglich. Der reduzierende Effekt des Ceylon Zimtes auf den Insulinspiegel wurde ebenfalls bereits in einer Studie gezeigt. Hier wurde den Testpersonen täglich 3 Gramm Zimt verabreicht. Nach 40 Tage gab es schon dauerhafte positive Ergebnisse. An dieser Stelle soll man dann auf gesunde Ernährung in Kombination mit Ceylon Zimt Honig achten, um den Blutzuckerspiegel im Körper zu senken. Resultat davon sind weniger Heißhungerattacken und weniger Hunger-Gefühl, das dauerhaft zu einer Gewichtsreduktion führt. *Warum Manna (Honigtau)Honig?* Diese Honigsorte zeichnet sich durch einen sehr besonderen chemischen Aufbau: er hat noch weniger Wasser als die anderen Honigsorten, dafür aber deutlich höhere Anteile an höhermolekularen Zuckern sowie mikroskopisch sichtbare Honigtauelemente. Folgende Zucker kommen neben Fruktose, Saccharose und Glukose vor: Maltose, Trehalose, Melezitose, Raffinose sowie weitere Oligosaccharide. Diese Zuckerarten lassen den Blutzucker nicht wie die gewöhnliche Glukose und Fructose schnell in die Höhe schießen, sondern erhöhen den langsam und konstant. Neben den Zuckern und Wasser sind im Honigtau auch Aminosäuren, Mineralstoffe, Spurenelemente, Ameisensäure, Zitronensäure und andere Inhaltsstoffe, wie z.B. Vitamine enthalten. Aus diesen Gründen ist der Manna Honig ideal für Diabetiker.